Neue Horträume in der Grundschule Luttum

Hort Luttum

Vor Kurzem war es soweit: Nach den Osterferien konnten die Hortkinder aus dem Einzugsbereich Luttum ihre neuen Räumlichkeiten beziehen. Vorher war der Hort zehn Jahre lang im Grevenskampweg im Haus der Familie Haase-Bruns und in gut zwanzig Minuten zu Fuß zu erreichen. Jetzt geht es von der Kita direkt in die nebenan gelegene Luttumer Grundschule. Alle Möbel und das gesamte Inventar wurden in den Osterferien vom alten Hort ins neue Domizil gebracht. Die SPD-Fraktionsmitglieder Elke Beckmann und Hermann Meyer nutzten einen Besuch, um sich die neue Einrichtung anzusehen. Sie waren positiv überrascht und bedanken sich bei allen, die für die schnelle Umsetzung gesorgt haben. Es gibt drei Gruppenräume, die sehr großzügig, hell und freundlich sind. Die Kinder haben einen direkten Ausgang in den Garten.

Ein ehemaliger Klassenraum wurde mit Küchenzeile und Küchenblock ausgestattet. Auf dem neuen Fußboden stehen Tischgruppen für das Mittagessen. Man geht durch einen Differenzierungsraum in den nächsten Gruppenraum, ebenfalls mit Tischgruppen ausgestattet, wahrscheinlich gut geeignet zum Hausaufgabenmachen. Im dritten Raum mit Differenzierungsraum gibt es eine große Freifläche zum Spielen. Weiter gehören zur Einrichtung des Horts ein Materialraum sowie ein Büro für die Mitarbeiterinnen. Nach letzten Informationen sind alle 60 geschaffenen Plätze im Hort belegt. Das zeigt die Notwendigkeit für viele Familien einer Betreuung ihrer Kinder, so die beiden Kommunalpolitiker.

Nachdem es in der Vergangenheit einigen Ärger um die neuen Räumlichkeiten gegeben hatte, sind die SPD-Kommunalpolitiker froh, dass nun alle gemeinsam, das Fachpersonal, die Verwaltung, die Eltern und die Politik gut zusammengearbeitet haben und etwas wirklich Schönes entstanden ist. Für den Umzug des Horts in die Grundschule sind seitens der Gemeinde folgende Summen eingeplant: allgemeine (Erst-)Ausstattung: 28 000 Euro, neuer Bodenbelag: 23 000 Euro, Feuerschutztür: 7 000 Euro, allgemeine Umbaumaßnahmen: 25 000 Euro, insgesamt: 83 000 Euro. Ob die Mittel allerdings vollständig in Anspruch genommen werden, kann seitens der Verwaltung zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht eingeschätzt werden.

Die neuen Küchen-, Gruppen- und Differenzierungsräume im Luttumer Hort sind sehr schön geworden. Die Kinder werden sich wohlfühlen.
Hort Luttum